Skip to content

Hunderte TeilnehmerInnen bei erfolgreicher internationaler Konferenz zur Unterstützung des Volkskriegs in Indien!

Dezember 1, 2012

india1

Am Samstag dem 24.11. 2012 fand in Hamburg die internationale Konferenz zur Unterstützung des Volkskriegs in Indien statt. Mehr als 300 AktivistInnen von revolutionären und kommunistischen Parteien Parteien, sowie antiimperialistischer, demokratischer und revolutionärer Organisationen von allen Weltteilen kamen zusammen, um gemeinsam ihre Solidarität mit dem fortgeschrittensten revolutionären Prozess der Welt auszudrücken und sich für zukünftige Aktionen und Kampagnen zu koordinieren. Dabei waren die vielen Redebeiträge und Ausdrucksformen sehr unterschiedlich und zeigten die kreative und schöpferische Kraft des Internationalismus. Wir selbst konnten manche unserer Aktivitäten rund um die Kampagne in einem vorläufigen Bericht des Revolutionären Aufbaus darlegen und ernteten viel Lob vor allem für die Vielfalt der Aktionen die wir unternahmen.

Sehr beeindruckend waren auf der ganzen Konferenz der Elan und die Begeisterung. So wurden zum Beispiel nach fast allen Redebeiträgen oder auch musikalischen Beiträgen Parolen gerufen, die sofort den gesamten Saal mit mehr als 300 Menschen ergriffen. Immer wieder riefen wir alle gemeinsam „Lang lebe der Volkskrieg in Indien!“ oder „Hoch die internationale Solidarität!“ usw.

Weiterlesen …

Neue Kampagnenzeitung, Naxalbari Nr.2 erschienen!

November 22, 2012

Die neue Ausgabe der Naxalbari, Zeitung des Komitees zur Unterstützung des Volkskriegs in Indien (KVI), AUsgabe November 2012, ist erschienen! Sie umfasst wie Ausgabe 1 8 Seiten und kann um 2,00€ bei uns gekauft werden. Inhaltlich ist sie ähnlich aufgestellt wie die erste Nummer, nur wird diesmal mehr Gewicht auf die Arbeit der Kommunistischen Partei Indiens (Maoistisch) und der Volksbefreiungsguerillaarmee (PLGA) gelegt.

Inhalt:

Das Rote Indien kämpft – Für den Sieg im Volkskrieg! Warum der Volkskrieg unterstützt werden muss.

Wer ist die Revolutionäre Demokratische Front (RDF) und warum wurde sie verboten?

Kampf gegen Lüge und Demagogie über den Volkskrieg.

Nieder mit der Gewalt an Frauen!

Kampf für eine neudemokratische Kultur.

ArbeiterInnenkampf bei Hyundai-Motors India.

Kurzmeldungen.

 

Filmabend zum Volkskrieg in Indien: Chakravyuh

November 20, 2012

Der Volkskrieg in Indien ist so stark, dass er auch zunehmend kulturell thematisiert wird. Selbst Bollywood widmet sich dem Thema: Ergebnis ist der im Oktober erschienene Film „Chakravyuh“, den wir am Donnerstag,

22. November, ab 19.30 Uhr im Amerlinghaus (Stiftgasse 8, 1070 Wien – 49er: Station Stiftgasse, U3, U2: Volkstheater)

präsentieren wollen um ihn anschließend kritisch zu diskutieren.

Erfolgreiche Kundgebung in Solidarität mit der indischen Revolution!

November 20, 2012

Am Montag, 19. November, hielten wir in der Nähe der Wiener Oper eine Kundgebung zur Solidarität mit der indischen Revolution, insbesondere mit dem Volkskrieg in Indien, ab. Die Kundgebung wurde deswegen bei der Oper abgehalten, weil gleich dort die indische Botschaft ist und wir wollten, dass die Vertreter dieses verbrecherischen Mörderregimes in Österreich sehen und hören, dass es auch hier Solidarität mit der Naxalitenbewegung sowie allen Volksbewegungen, der Revolution und dem Volkskrieg in Indien gibt, und dass die Politik des Genozids und des Hindufaschismus, welche die herrschenden Klassen Indiens mit Gnaden der USA und Europas betreiben, auch in Österreich nicht unwidersprochen bleibt.

Weiterlesen …

16. November: Solifest zur indischen Revolution! Ab ca. 18.00 Uhr

November 13, 2012

 

Flyer zum Solifest: Download hier: FBSolifest

 

Nächstes Treffen des Komitees zur Unterstützung des Volkskriegs in Indien, Wien

November 12, 2012

14. November 2012,

Öffentliches Treffen des Komitees zur Unterstützung des Volkskriegs in Indien

Wo und Wann? 19.00 Uhr, im Amerlinghaus (Stiftgasse 8, 1070 Wien – 49er, U3, U2 Volkstheater), Raum 4

Themen werden sein:

  • ArbeiterInnenkämpfe in der Autoindustrie (Insbes. Maruti-Suzuki, Hyundai und Honda)
  • Militärische Entwicklungen im Volkskrieg – Die Volksbefreiungsguerillaarmee (PLGA), Reguläre Truppen der Regierung und paramilitärische Kräfte.

Jeweils soll es ein kurzes Referat zu den einzelnen Punkten mit anschließender Diskussion geben. Weiter werden kurze Videos zum Thema gezeigt.

Internationalistische Grüße,
KVI

Kurzmeldungen: Tausende bei Anti-AKW-Demo; ArbeiterInnenstreik in Reifenfabrik!

November 6, 2012

Indien: 10.000 trotz Verbot bei Anti-AKW-Demo

An der Demonstration gegen die Inbetriebnahme des AKW Kudankulam im indischen Bundesstaat Tamil Nadu beteiligten sich am Montag in Chennai mehr als 10.000 Menschen. Die Demo richtete sich auch gegen die Versammlungsverbote rund um das AKW. Als die Demonstranten den Regierungssitz im Fort St. George belagern wollten, begann die Polizei mit den Festnahmen. Insgesamt wurden rund 3.000 Demonstranten für mehrere Stunden festgenommen.

27.10.12 – Indien: Streik beim Reifenhersteller Apollo Tyres

Seit Dienstag streiken im indischen Bundesstaat Gujarat rund 1.500 Arbeiter im Werk Limda des Reifenherstellers Apollo Tyres. Es geht um die Anerkennung ihrer Gewerkschaft BMS, die das Unternehmen bisher verweigert und die Wiedereinstellung von zwei entlassenen Kollegen. Da auch weitere 7.000 Arbeiter in einem anderen Werk mit Streik drohen, sollen Anfang kommender Woche Gespräche unter Führung des Arbeitsministeriums stattfinden.

(Quelle: RF-News)